KOPA


Wir sind Teil von KOPA – Kooperationen in der Pflegeausbildung Berlin Brandenburg

Die generalistische Ausbildung zur Pflegefachfrau / zum Pflegefachmann geht nun ins dritte Jahr. 2022 gehen aus dem Ihnen bekannten Projekt KOPA zwei neue Projekte hervor: Seit Anfang dieses Jahres hat KOPA digital die Verantwortung für die KOPA-Plattform und die Koordinierungsstelle übernommen und wir, ein Team von Kolleg:innen unserer Pflegeschule, führen unter dem Ihnen bekannten Projektnamen „KOPA“ die Themen der Lernortkooperation und Verbundausbildung weiter. Dabei möchten wir an unseren eigenen Erfahrungen als Bildungsträgerin und Pflegeschule, insbesondere in der Zusammenarbeit mit den Ausbildungspartnern, anknüpfen.

Wir planen Fachgespräche und Workshops, in welchen Ideen und Wissen zu den Themen Lernortkooperationen und Verbundausbildung ausgetauscht und weiterentwickelt werden, um im Anschluss in Handreichungen, Checklisten und einer Podcast-Reihe zu münden. Zudem werden wir die vielen bereits vorhandenen Ausarbeitungen und Best-Practice-Ansätze clustern und in Bezug auf das Thema Lernortkooperationen systematisieren und für die tägliche Ausbildungspraxis handhabbar machen.

Mit unseren Veranstaltungsformaten möchten wir eine breite Fachöffentlichkeit einbinden – sowohl Pflegeschulen als auch ausbildungserfahrene und -unerfahrene Praxiseinrichtungen aus Berlin. Gemeinsam möchten wir mit allen Beteiligten an Standards guter Ausbildung arbeiten. Vor allem aber ist uns daran gelegen, Sie bei Ihren Ausbildungsbemühungen zu unterstützen.

Ihr Ansprechpartner

KOPA ist eine aus Bundesmitteln finanzierte Initiative der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Gesundheit, Pflege und Gleichstellung in Berlin unter dem Dach von ArbeitGestalten GmbH und der meco Akademie gGmbH.

Diese Formate bieten wir an


Fachgespräche

In unseren Fachgesprächen möchten wir Sie über das Vorhaben von KOPA informieren und wie sich Pflegeschulen und Träger der praktischen Ausbildung daran beteiligen können.

Digitales Frühstück

Bei unserem Digitalen Frühstück treffen Sie auf Kolleginnen und Kollegen aus anderen Einrichtungen, die wie Sie, Fragen zur Ausbildung haben. Sprechen Sie mit uns über Ausbildungsinhalte und Organisatorisches.

Werkstattreihe

Einmal im Monat laden wir Vertreter:innen von Pflegeschulen, Praxisanleiter:innen und Lehrkräfte zu verschiedenen Werkstattreihen ein. Eine regelmäßige Teilnahme wird empfohlen, Interessierte sind aber jederzeit herzlich eingeladen, sich den Arbeitsgruppen anzuschließen.

Social Dining

Mit unserem Format „Social Dining“ möchten wir zu einer besseren Verzahnung von Theorie und Praxis beitragen. Bringen Sie Vorschläge ein und diskutieren Sie mit uns, wo dringender Handlungsbedarf besteht.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Veranstaltungen


Filter
Menü