Praxisanleiter:in in der Pflege


Als Praxisanleiter:in begleitest Du zukünftige Fachkräfte im praktischen Teil der Ausbildung und leitest sie bei der fachlichen Ausführung der Pflegetätigkeit an. Du unterstützt die Auszubildenden in ihrer fachlichen Entwicklung, förderst ihre Kompetenzen und stehst ihnen als Ansprechpartner:in zur Verfügung. Für die Tätigkeit als Praxisanleiter:in schreibt der Gesetzgeber eine Fortbildung und einen jährlichen Auffrischungskurs vor. Diese Vorgabe ist im Pflegeberufegesetz verankert und gibt klare gesetzliche Qualifikationsanforderungen an Praxisanleiter:innen vor.

Die Grundqualifikation ist im Umfang von mindestens 300 Stunden zu erwerben und jedes Jahr im Rahmen einer Fortbildung von 24 Stunden aufzufrischen. Der Erwerb der Grundqualifikation und die Auffrischung sind gemäß PflAPrV §4 Abs.3 gegenüber der zuständigen Behörde nachzuweisen. Praxisanleiter:innen, die ihre Qualifikation vor dem Jahr 2020 erworben haben, müssen ebenfalls 24 Stunden Fortbildung pro Jahr absolvieren und nachweisen.

Bei mehreren Teilnehmer:innen aus einem Unternehmen bieten wir einen Preisnachlass an. Das Angebot ist auch als Inhouse-Schulung buchbar und wird entsprechend den konkreten Anforderungen Deines Unternehmens konzipiert.

Neugierig geworden? Petra ist Deine Ansprechpartnerin und beantwortet Dir Deine Fragen.

Deine Ansprechpartnerin:

Petra Schwarz
030 810058122
p.schwarz@meco-akademie.de

Icon WhatsApp-Beratung

Wir beraten Dich
per WhatsApp

Was ist Blended-Learning?


Fortbildung Praxisanleiter:in 300 U-Std.

Start:11.11.2021–05.07.2022
Dauer:264 U-Std., plus 40-stündiges Praktikum
Schulungszeiten:
Montags und dienstags von 8.30 - 15.30 Uhr
Der Unterricht findet sowohl vor Ort als auch online statt.
Mehr zum Thema Blended-Learning.

Abschluss:Praxisanleiter:in
Bildungsart:Fortbildung
Schulungsort:Seestr. 64–67/Eingang Oudenarder Str. 13347 Berlin
Lehrinhalte:

  • Berufliches Selbstverständnis

  • Aufgabe und Rolle der Praxisanleitenden und Reflexion der eigenen Haltung

  • Berufspädagogik und Anleitungs- und Beurteilungsprozess

  • Theoretische Grundlagen des Pflegeprozesses

  • Didaktik und Methodik des Lernens; Lerntheorien, Motivationstheorien, Lernfeldkonzept der Pflege

  • Kommunikation/ Gesprächsführung in verschiedenen Situationen

  • Ermitteln und Fördern der Handlungskompetenzen

  • Planung, Steuerung, Beurteilung und Dokumentation der Lernentwicklung

  • Berufsgesetze: Pflegeberufegesetz, Ausbildungs- und Prüfungsverordnung

  • Rechtliche und organisatorische Verankerung des Lernortes Praxis (Direktionsrecht, Weisungsrecht, Haftungsrecht/Strafrecht, Aufsichtspflicht, Delegation, Übernahme- und Durchführungsverantwortung von Praxisanleitung/Auszubildenden)


Teilnahmebedingungen:Dreijährige anerkannte Pflegeausbildung und einjährige Berufserfahrung im Pflegebereich (innerhalb der letzten fünf Jahre)
Zusätzliche Angebote:

  • Kontinuierliche Lern- und Bildungsbegleitung

  • Kinderbetreuung möglich

  • E- Learning

Kosten:1.960€ / Ratenzahlung möglich.

Für mehrere Teilnehmer:innen aus einem Unternehmen bieten wir einen Preisnachlass an.

Auch als Inhouse-Schulung erhältlich
Ansprechpartnerin:Wir beraten Dich gern! Petra Schwarz, Tel. 030 / 81 00 58 122 oder p.schwarz@meco-akademie.de
Menü